clio - Die Zeitschrift für Frauengesundheit informiert Sie umfassend, ganzheitlich, verständlich und pharma-unabhängig.

Liebe Leserinnen,
das Thema Brustgesundheit beinhaltet viele Aspekte, die wir in diesem Heft beleuchten. Wie immer stellen wir darüber hinaus erfolgreiche praktische Hilfen vor.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.
Ihr clio- und FFGZ-Team

clio Nr. 81 "Brustgesundheit" Mehr Wissen - Sich Stärken - Bewusst handeln.

Inhaltsübersicht:   

  • Brust - Lust - Was hält meine Brüste gesund?
    Dr. Mag. phil. GABRIELE PRÖLL, Beratung und Coaching, Wien

    Viele Frauen haben ein gespanntes Verhältnis zu ihren Brüsten, warum ist es oft so schwierig? Was kann jede tun, um sich zu stärken und die Brüste lustvoll zu erleben?

  • Die Brust als Gradmesser für unser körperliches und seelisches Gleichgewicht? Der Umgang mit Schmerzen und gutartigen Veränderungen.
    MARTINA SCHRÖDER, Dipl. Pädagogin, FFGZ e.V. Berlin

    Frauen haben häufig Schmerzen oder Veränderungen in der Brust, welche die Lebensqualität beeinträchtigen und Ängste schüren. Informationen darüber, was dahintersteht, und praktische Tipps helfen beim stressfreien Umgang.

  • Brustkrebs und Umweltbelastungen: Erkennen, verstehen, vermeiden.
    GUDRUN KEMPER, Breast Cancer Action Germany, Berlin

    Prävention von Brustkrebs ist nur möglich, wenn wir die krankmachenden Umweltbelastungen abbauen und ihren Einfluss auf alle unsere Lebensbereiche erkennen und vermeiden. Lesen Sie, was wir jetzt tun können.

  • Tipps für die Brustgesundheit.
    CLEMENTINA RABUFETTI, Heilpraktikerin, Berlin
    Was können wir konkret tun, um mögliche Risikofaktoren für Brustkrebserkrankungen zu verringern und uns zu stärken?

  • Mammografie-Screening: Aktuelle Situation und kritische Anmerkungen.
    Prof. Dr. med. INGRID MÜHLHAUSER, Gesundheitswissenschaften, Universität Hamburg

    Alle zwei Jahre stehen Frauen zwischen 50 und 70 vor der Entscheidung, ob sie zum Mammografie-Screening gehen, doch unabhängige, verständliche Informationen sind kaum vorhanden. Jede Studie kommt zu einem anderen Ergebnis über Nutzen und Risiken. Diese aktuelle Einschätzung bietet eine hilfreiche Orientierung.

  • Behandlung von Brustkrebs heute.
    Dr. med. ANKE KLEINE-TEBBE, Chefärztin des zertifizierten Brustzentrums der DRK-Kliniken Berlin-Köpenick
    Die Behandlung von Brustkrebs hat sich erheblich verbessert, doch damit eine Frau davon profitieren kann, braucht sie viele Informationen und eine gute, für sie passende Behandlung und Unterstützung. Wir zeigen auf, was wichtig ist und was sich noch verbessern muss.

  • Lebensqualität bei Brustkrebs: Auch eine Frage der Behandlungsqualität.
    REGINA STOLZENBERG, Dipl. Soziologin, Berlin

    Was bedeutet Lebensqualität für Frauen mit Brustkrebs, was ist Ihnen im Laufe der verschiedenen Behandlungsphasen wichtig, was muss sich verändern?

  • Yoga für die Brustgesundheit - eine wohltuende Vorsorge vor und Nachsorge bei Brustkrebs.
    ILKA MUTSCHELKNAUS, Yogalehrerin, Hamburg
    Ein eindrucksvoller Erfahrungsbericht über die Wirkung von Luna Yoga bei Brustkrebs mit praktischen Übungen.

  • Ressource Tanz - bei Brustkrebs nutzen.
    ELKE WAGNER, Tanzpädagogin HKIT® und Tanztherapeutin HKIT®, Schneverdingen
    Tanztherapie ist eine kraftvolle Unterstützung bei der Bewältigung von Brustkrebs, fördert die Lebensfreude und Beziehung zum Körper.

  • Aktuelles
    CORNELIA BURGERT, FFGZ e.V. Berlin
    Interessante Informationen aus dem (Frauen-)Gesundheitsbereich.

  • Neue Bücher
    MECHTHILD WILKE, FFGZ e.V. Berlin
    Spannende Neuerscheinungen aus dem (Frauen-)Gesundheitsbereich in unserer Bibliothek.

clio Nr. 81 - Pressemitteilung

Die neue Ausgabe der CLIO bietet eine einzigartige Zusammenstellung aktueller Informationen und praktischer Hilfen rund um das Thema Brustgesundheit.

Wir möchten Frauen darin bestärken, einen lustvollen Umgang mit den Brüsten zu finden, so wie sie sind. Ihnen Gutes zu tun, wenn sie schmerzen und besser zu verstehen, was Beschwerden bedeuten können. Viele praktische Anregungen und Übungen helfen, die Brustgesundheit zu stärken.

Bis heute sind wir in der Erforschung der Ursachen von Brustkrebs und deren Prävention nicht sehr weit gekommen. Prävention neu zu denken, ist in Deutschland überfällig. Obwohl es ein neues Präventionsgesetz gibt, bleiben wichtige Aspekte und vor allem die Rolle der Umweltbelastungen unberücksichtigt. Dabei gibt es schon viele Erkenntnisse und Ansatzpunkte zu handeln, wie wir in einem Beitrag zeigen können. Hier sind wir alle gefragt, durch unser Handeln mehr Sicherheit für unsere Gesundheit einzufordern.

Eine Entscheidung auf der Basis gesicherter Erkenntnisse fällen zu können, wünschen sich sicher auch alle Frauen zwischen 50 und 70 Jahren, die alle zwei Jahre zum Mammografie-Screening eingeladen werden. Es werden in regelmäßigen Abständen Studienergebnisse und Einschätzungen von Expert_innengruppen veröffentlicht, die zu sehr unterschiedlichen Einschätzungen kommen. Bis heute wird die Qualität der Informationen für Frauen negativ bewertet. Was heißt das für Frauen? Mit einer aktuellen kritischen Bewertung dieser Entwicklungen und der vorhandenen Informationen wollen wir diese Frage beantworten.

Seit der Einführung des Mammografie - Screenings und aufgrund der Tatsache, dass wir Frauen immer älter werden, ist die Zahl der Brustkrebsdiagnosen erheblich gestiegen. Einen Einfluss auf die Anzahl der Todesfälle hatte dies bisher nicht, sie sinkt seit 20 Jahren kontinuierlich ganz leicht. Diese Entwicklung wird vor allem der Verbesserung der Behandlungsmöglichkeiten und deren Qualität zugeschrieben. Nach wie vor gilt, der erste Kontakt und die Weichenstellung für die Behandlung sind sehr entscheidend für den Heilungsweg und die weitere Lebensqualität. Wir stellen vor, was dabei zu beachten ist.

Beiträge über Yoga für die Brustgesundheit und die Ressource Tanz bei Brustkrebs zu nutzen, geben spannende Einblicke und praktische Tipps, was darüber hinaus für die Bewältigung von Brustkrebs wichtig und hilfreich sein kann.

Die CLIO 81 erscheint mit Werken der Künstlerin Johanna Fassbender.

"clio - die Zeitschrift für Frauengesundheit" Heft 81/2015 ist zu beziehen für 4,20 Euro über den Buchhandel mit der ISSN-Nummer: 0933-0747 oder direkt bei uns über das Bestellformular.