Kurse

In dem Kurs „Impulse für mehr Wohlbefinden – erwerbslos, geringverdienend, prekär beschäftigt?“ - Gesundheitskus für Frauen gibt es für Sie die Gelegenheit, Ihre körperliche und seelische Gesundheit zu stärken und praktische Übungen zu Stressabbau, zur Entspannung und Achtsamkeit, zu Selbstbehauptung und Selbstfürsorge kennen zu lernen. Sie können mehr über alltagstaugliche Gesundheitstipps erfahren, sich über kostengünstige Gesundheitsangebote informieren und sich mit anderen Frauen in ähnlicher Lebenssituation austauschen.

Der Kurs ist kostenlos.

Kurs 1: Do, 5.10. / 12.10. / 19.10.2017, jeweils 10-13 Uhr
Kurs 2: Di, 7.11. / 14.11. / 21.11.2017, jeweils 15-18 Uhr


Selbstfürsorge und Selbstbehauptung im Zusammenhang mit Stimmungsschwankungen
und Depressionen

Ein Kurs über drei Aben­de
Kurs 1: Mi 4.10./11.10./18.10.2017, 18-20:30 Uhr

Die Teil­nah­me­ge­bühr kann bei die­sem Work­shop bar am 1. Abend ge­zahlt wer­den, Kos­ten 45 €, er­mä­ßigt 30 €.

Wenn En­er­gie­lo­sig­keit und de­pres­si­ve Be­schwer­den län­ger an­hal­ten und die Kraft­re­ser­ven sich nicht durch den nor­ma­len All­tag wie­der auf­fül­len, ist es wich­tig, die Zu­sam­men­hän­ge zwi­schen der Kraft­lo­sig­keit und der per­sön­li­chen Ar­beits- und Le­bens­si­tua­ti­on zu er­ken­nen. Um De­pres­sio­nen vor­zu­beu­gen oder einen wohl­wol­len­den Um­gang damit zu fin­den, ist es hilf­reich, die Selbst­wahr­neh­mung zu ver­tie­fen: Was über­for­dert mich? Was ist heil­sam für mich?

In die­sem Kurs haben Sie die Mög­lich­keit ge­mein­sam Ent­span­nungs-, Acht­sam­keits­übun­gen, Vi­sua­li­sie­run­gen, Übun­gen zu Mit­ge­fühl und Selbst­mit­ge­fühl und Selbst­be­haup­tung, Ab­gren­zung, Nein-Sa­gen aus­zu­pro­bie­ren.

Die­ser Kurs rich­tet sich an Frau­en, die viel prak­ti­zie­ren wol­len. In­halt­li­che, kurze In­puts kön­nen um eine Ein­schät­zung der Dia­gno­se „De­pres­si­on“ in Ab­gren­zung zu Er­schöp­fung, um eine Ein­schät­zung von Psy­cho­phar­ma­ka, um ver­schie­de­ne Be­hand­lungs­an­sät­ze (Selbst­hil­fe­maß­nah­men und Psy­cho­the­ra­pie­for­men) und um die frau­en­spe­zi­fi­schen As­pek­te gehen. Das rich­tet sich stark nach den Wün­schen der Teil­neh­me­rin­nen. Es wird Raum dafür sein, ei­ner­seits einen wohl­wol­len­den Um­gang mit sich selbst zu fes­ti­gen (Selbst­mit­ge­fühl) und an­de­rer­seits, um Ab­gren­zung und einen sorg­sa­men Um­gang mit den ei­ge­nen Kraft­re­ser­ven im Grup­pen­aus­tausch zu the­ma­ti­sie­ren als auch in Übun­gen aus­zu­pro­bie­ren.


Mehr Infos zu dem Kurs „den Körper stärken – Symptome lindern“ finden Sie unter
Beratungsstelle Gesundheitliche Folgen